News

 

Sitzschulungskurs

Termin: 25. bis 27. August 2016

jeweils abends

 

An drei Abenden werden wir einiges tun, damit dieses Gefühl verschwindet.

Geplant sind drei Abteilungsreitstunden mit unterschiedlichen Sitzübungen.

Gebühr mit Schulpferd:  75, -- Euro

Privatpferd: 35, -- Euro (Pferd sollte ausgebunden in der Abteilung geritten werden können.)

Bitte bei Anmeldung Uhrzeit miteintragen, ab wann ihr abends losreiten könnt.                                                   

 

Viel Spaß, Silke

 

                            

Termin 22. bis 24. August 2016

                             für Springkurse in den Sommerferien

 

 

1 Schnupperkurs

In drei Stunden üben wir in der Halle leichten Sitz, Reiten über Bodenstangen, Cavalettis und kleine Sprünge. Die Reiter sollten ihre Ponies/Pferde sicher in allen drei Grundgangarten beherrschen.

Termin 22. bis  24. August, vormittags

Mindesteilnehmerzahl drei Reiter

Gebühr 90,-- Euro

 

2 Springkurs für Jugendliche/Erwachsene

Dieser Kurs eignet sich für Jugendliche/Erwachsene, die bereits Erfahrung beim Reiten im leichten Sitz und Springen gesammelt haben.

Sie sollten ihre Ponies/Pferde sicher über kleinere Hindernisse reiten können.

Im Kurs werden die Kenntnisse vertieft, der Springsitz verbessert und schwierigere Wege trainiert.

Termin 22. bis 24. August , vormittags, bei Bedarf abends

Mindestteilnehmerzahl drei Reiter

Gebühr 90,-- Euro

 

Die Kursgebühren werden wie gewohnt am Ende eingezogen.

Für alle Kurse sind Schutzwesten Pflicht.

 

Anmeldung:

Name:                                  Kurs:    Pferdewunsch:

 

 

 
   

Sommerferien:

Springkurs über feste Hindernisse

 

 

Termin: 15. Bis 18. August 2016

 

 

 

 

Dieser Kurs eignet sich für alle Reiter, die mal was anderes machen wollen als „nur“ in der Halle zu springen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist regelmäßiger Springunterricht / Reitabzeichen der Klasse 5 oder den Springkurs 2.

 

Mindestteilnehmerzahl:      3 Reiter

Gebühr:                                   90,00 €

 

Die Kursgebühren werden wie gewohnt am Ende eingezogen. Für den Kurs ist die Schutzweste Pflicht!

Anmeldung (bis 10. August 2016):

 

Name

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANFÄNGERREITKURS

an der Reitschule Gabel

 

10. bis 12. August 2016, täglich von 9.00 bis 13.00 Uhr und

29. bis 31. August 2016,   täglich von 9.00 bis 13.00 Uhr

                                                          

Der  Intensivkurs beinhaltet täglich zwei Longenstunden und eine gemeinsame Theoriestunde.

Die Longenstunden dienen der Schulung des Sitzes, des Gleichgewichts und dem Gefühl für die Pferdebewegung. Zusätzlich wird die Hilfengebung, d.h. die Einwirkung auf das Pferd, geübt.

 

Bereits Geübtere können in einer Gruppenstunde mit wenigen Reitern an das freie Reiten in der Abteilung herangeführt werden.

Zusätzlich erfahren sie im Theorieunterricht vieles über Pferdepflege, das richtige Satteln und Trensen, Pferdefütterung und –haltung usw.

Ziel des Kurses ist es, die Reiter intensiv auf das Reiten in einer Gruppe vorzubereiten.

 

Der Kurs eignet sich für Anfänger und Reiter mit wenig Erfahrung ab

7 Jahren.

 

Erfahrungsgemäß macht Reiten sehr hungrig, deshalb geben sie den Kindern für die Pause bitte eine Brotzeit mit. Getränke können am Automaten gekauft werden.

 

Als Ausrüstung empfehlen wir bequeme Kleidung. Die Hosen sollten innen keine Nähte haben. Bitte auf Schuhe mit Absatz achten, um ein Durchrutschen durch die Steigbügel zu verhindern.

Bei Helmen ist Dreipunktbefestigung Pflicht.

 

Weitere Infos bei Silke Förster oder Sarah Koch, Tel. 08458/39 78 103

Die Kosten betragen 195, --Euro und die Anmeldung ist verbindlich.

 

Viel Spaß !!!

 

 

 

Termin Sommerferien 10. bis 12. August 2016

 

Bitte die Kursgebühr mit Namen des Kindes und Vermerk „Anfängerkurs“ vorab überweisen an:

Sparkasse Ingolstadt, Kontoinhaber Theo Kuch, Konto 53 23 04 62, BLZ 721 500 00

 

Anmeldung :

 

Name:                    Alter:          Tel.:

 

 

Reitabzeichen 2016

der Klassen 4 bis 7

an der Reitschule Gabel

 

 

In der letzten Ferienwoche der Sommerferien werden wir einen Vorbereitungskurs mit anschließender Prüfung zum Basispass und Reitabzeichen der Klasse 4 bis 7 durchführen.

Termin der Vorbereitung 5. bis 9. September,

Prüfung am 10. September.

Anmeldeschluss ist der 1. August.

 

Teilnehmen könnt ihr sowohl mit Schul,- als auch Privatpferden.

Externe Teilnehmer sind herzlich willkommen!

 

Die Vorbereitung für die Abzeichen 6 und 7 wird vorraussichtlich vormittags, Klasse 5 bis 4 nachmittags und abends stattfinden.

Als Vorbereitung für die Theorie empfehlen wir die Richtlinien für Reiten, Band 1 und evtl. 2 und das RAZ Buch der FN.

 

Kursgebühren und Inhalte:

 

RAZ 4 und 3 mit Schulpferd         380,--/240,--Privatpferd

Vorbereitung 4xDressur einzel, 4xSpringen und 1xTheorie

 

RAZ 5 mit Schulpferd                 300,--/220,--Privatpferd

Vorbereitung 4xDressur Gruppe, 4xSpringen, 2xBodenschule, 2xTheorie

 

RAZ 6 und 7 mit Schulpferd         180,--

Vorbereitung 3xReiten, 2xTheorie, 2x Bodendschule

 

Basispass Pferdekunde ohne Reiten  80,--/30,- zum RAZ 5

Vorbereitung 2xTheorie, 2xBodenschule

 

 

Basispass

 

Der Basispass Pferdekunde kann als seperate Prüfung abgelegt werden und bestätigt Grundkenntnisse im Umgang mit dem Pferd und ist Vorraussetzung für die Teilnahme am Leistungsabzeichen Kl 5.

Ausgenommen sind Teilnehmer die RAZ 6 und 7 abgelegt haben.

Dies bedeutet alle, die noch kein anderes Leistungsabzeichen absolviert haben, müssen vor der Prüfung des RAZ 5 den Basispass ablegen.

Als Vorbereitung halten wir jeweils zwei Theorie und Bodenschulestunden ab.

 

 

Anmeldung verbindlich bis 1. August 2016

Gebühren werden eingezogen

 

Anmeldung: bitte bei Klasse 4 und 5 Privat/Schulpferd eintragen!

 

Name:                                     Klasse:            Dressurpferd                        Springpferd

 

 

 

 

Reitschule Gabel

 

 Reiterfest am 17.07.2016

 

 

Verbindliche Anmeldung bis 01.07.2016 Bei Sarah Kohl

 

Prüfung 1: Kostüm – Führzügel WB

 

Pferde/Ponys: 4jährig.+ älter. Teilnehmer: Alle Altersklassen, Je Teilnehmer/in 1 Pferd/Pony erlaubt, Führende Personen müssen mindestens 16 Jahre alt sein, Anforderungen: Reiten nach Weisung des Richters, Hilfszügel und Hilfsmittel (z.B. Sporen und Gerte) sind nicht erlaubt. Bewertet werden der Sitz des Reiters, die Harmonie Führer, Reiter und Pferd/Pony sowie das Kostüm. WBO

Einsatz: 6,00 € mit Privatpferd  / 22,00 € mit Schulpferd SF: D

 

 

Prüfung 2: Reiter WB (Schritt-Trab-Galopp /eine Abteilung Schritt-Trab)

 

Pferde/Ponys: 4jährig.+ älter. Teilnehmer: Alle Altersklassen, Je Teilnehmer/in 1 Pferd/Pony erlaubt, Anforderungen: Reiten nach Weisung des Richters, erlaubte Hilfszügel: beidseitige und einfache Ausbindezügel, Dreieckszügel. Getrennte Wertung von Kindern & Erwachsenen. WBO

Einsatz: 6,00 € mit Privatpferd  / 22,00 € mit Schulpferd SF: L

 

 

Prüfung 3: Caprilli WB

 

Pferde/Ponys: 4jährig.+ älter. Teilnehmer: Alle Altersklassen, Je Teilnehmer/in

1 Pferd/Pony erlaubt, erlaubte Hilfszügel: gleitendes Ringmartingal. Aufgabe: Schritt-Trab-Galopp und überwinden von Trabstangen sowie 3-4 Sprüngen (Höhe: 60 cm) WBO

Einsatz: 6,00 € mit Privatpferd  / 22,00 € mit Schulpferd SF: S

 

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt

 

Die Reitschule Gabel freut sich auf euer kommen.

                                       

Reitabzeichen 10,9 und 8 in den Osterferien 2016

Reiten lernen in kleinen Schritten

 

Reiten lernen ist ein ständiger Prozess des Weiterentwickelns.

Man freut sich über jeden Erfolg und Fortschritt, der das eigene Können verbessert, unterstreicht und bestätigt.

So sind die Reitabzeichen nicht nur als Mittel zur Teilnahme an Turnieren zu verstehen sondern als eine Motivation, sich ständig im alltäglichen und sportlichen Umgang mit dem Partner Pferd weiterzubilden.

 

Was die Abzeichen ausmacht:

  • keine Altersbeschränkung
  • kleine, leistbare Schritte durch insgesamt 10 Abzeichen
  • die Abzeichen 10 – 6 können beliebig oft wiederholt werden
  • Bodenarbeit, Umgang mit dem Pferd, Pflege, Tiergesundheit und Sicherheitsaspekte sind ab dem ersten Abzeichen Lehrganginhalte und werden mit Stationsprüfungen abgefragt
  • Reiten von unterschiedlichen Sitzformen (Dressur- Spring- und Entlastungssitz) werden bereits in den ersten Abzeichen geprüft. So wird einer zu frühen Spezialisierung vorgebeugt und die Reiter erhalten eine solide Basisausbildung.

 

Wir bieten in den Osterferien:

 

Vorbereitungslehrgang Reitabzeichen 10, 9 und 8

mit anschließender Prüfung

 

Termin Vorbereitung:   21. Bis 23. März, jeweils vormittags, genaue Zeiten hängen wir ca. eine Woche vorher aus

Prüfungstermin:         Donnerstag 24. März, vormittags

Lehrgangsinhalte:       3 Trainingseinheiten Reiten in Kleingruppen, angepasst an das angestrebte Abzeichen

3 Trainingseinheiten „Bodenschule“, z.B. Führen, Pflegen, Satteln und Trensen, Versorgen nach der Arbeit, Sicherheit im Stall usw.

Kosten: 150,-- Euro incl. Prüfung, wird am Ende des Lehrgangs eingezogen.

 

Anmeldung bis spätestens 9. März am Schwarzen Brett oder persönlich bei Euren Ausbildern.

 

                                        Springkurse in den Osterferien

Termin 29. bis 31. März 2016

 

 

1 Schnupperkurs

In drei Stunden üben wir in der Halle leichten Sitz, Reiten über Bodenstangen, Cavalettis und kleine Sprünge. Die Reiter sollten ihre Ponies/Pferde sicher in allen drei Grundgangarten beherrschen.

Termin 29. bis 31. März, bitte gewünschte Zeit (vorm./nachm.) miteintragen.

Mindesteilnehmerzahl drei Reiter

Gebühr 90,-- Euro

 

2 Springkurs für Jugendliche/Erwachsene

Dieser Kurs eignet sich für Jugendliche/Erwachsene, die bereits Erfahrung beim Reiten im leichten Sitz und Springen gesammelt haben.

Sie sollten ihre Ponies/Pferde sicher über kleinere Hindernisse reiten können.

Im Kurs werden die Kenntnisse vertieft, der Springsitz verbessert und schwierigere Wege trainiert.

Termin 29. bis 31. März, bitte gewünschte Zeit miteintragen.

Mindestteilnehmerzahl drei Reiter

Gebühr 90,-- Euro

 

Die Kursgebühren werden wie gewohnt am Ende eingezogen.

Für alle Kurse sind Schutzwesten Pflicht.

 

Anmeldung:

Name:                                  Kurs:    Pferdewunsch:

 

Sitzschulungskurs

 

               

Termin: 21. bis 23. März 2016

jeweils abends

 

An drei Abenden werden wir einiges tun, damit dieses Gefühl verschwindet.
Geplant sind drei Abteilungsreitstunden mit unterschiedlichen Sitzübungen.
Gebühr mit Schulpferd:  75, -- Euro
Privatpferd: 35, -- Euro (Pferd sollte ausgebunden in der Abteilung geritten werden können.)
Bitte bei Anmeldung Uhrzeit miteintragen, ab wann ihr abends losreiten könnt.                            

 

Viel Spaß, Silke

 

Dressur- & Springkurs mit Michael Kirchner

 

am 27.02-28.02.2016 könnt ihr an einem Dressur- & Springkurs teilnehmen der bei uns in der reitschule Gabel 2004 e.V. stattfindet.

Für Anmeldungen oder Informationen könnt ihr nachfolgende Telefonnummer verwenden.

Fr. Kohl 0162 - 2183075

Geführte Ausritte für Klein und Groß

 

Ab sofort bieten wir geführte Ausritte auf unseren Schulpferden für Anfänger wie fortgeschrittene an.

Ihr könnt uns erreichen unter folgender Telefonnummer: Fr. Kohl 0162 - 2183075.

 

Freie Boxen

zur Zeit haben wir 2 freie Boxen für eure Pferde. Stand: 20.02.2016 

Anfragen: Hr. Müller 0175 - 2091119

 

Übungsparcourspringen
Termin: 06. März 2016

 

Ablauf:

- 10:00 - 11:30 Uhr       E Springen

- 11:30 - 14:00 Uhr       A* / A** Springen

- 14:00 - 16:00 Uhr       L / M Springen

 

Für die Teilnahme sind pro Pferd 10,- € Startgebühr fällig.

Auf Wunsch steht ihnen ein Reitlehrer zur Verfügung.

Für einen Reitlehrer bitten wir um Voranmeldung unter folgender Telefonnummer: 0162 / 2107600

 

Parcourhalle: 30m x 70m

Abreiteplatz: Halle 20m x 40m  + Außenplatz 20m x 40m

 

Im "Hüttl" gibt es Kaffee & Kuchen, Parkplätze sind ausgeschildert.

 

Wir freuen uns auf ihr kommen.

Trainingsturnier

Zeiteinteilung Reitabzeichen Ostern 2015

Sprung ins neue Jahr 2015

Am 01.01.2015 findet unser traditioneller Sprung ins neue Jahr statt. 

Jeder, der Lust hat das Jahr 2015 mit einem dynamischen und glückbringenden Sprung zu begrüßen ist herzlich eingeladen. 

Wir freuen uns, wenn viele Reiter, Voltigierer und Reitbeteiligungen teilnehmen würden.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Zuschauer, die unsere Reiter anfeuern. 

Beginn ist ab 12 Uhr in der kleinen Reithalle. 

 

 

Reitstunden in den Weihnachtsferien

Lieber Reitschüler, 

 

wir haben für die Weihnachtsferien einen Reitstundenplan in der kleinen Reithalle ausgehängt. Dieser gilt ab 24 Dezember. Bitte tragt euch da ein wenn ihr an den Reitstunden teilnehmen möchtet. Ab 7 Januar findet wieder regulärer Schulbetrieb statt. Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Euer Reitschule Gabel Team 

 

 

 

 

 

Springkurs für Kinder und Jugendliche in den Weihnachtsferien

Termin 29.  bis 31. Dezember  2014

 

1 Schnupperkurs

In drei Stunden üben wir in der Halle leichten Sitz, Reiten über Bodenstangen, Cavalettis und kleine Sprünge. Die Reiter sollten ihre Ponies/Pferde sicher in allen drei Grundgangarten beherrschen.

Termin 29. Bis 31. Dezember, jeweils nachmittags.

Mindesteilnehmerzahl drei Reiter

Gebühr 90,-- Euro

 

2 Springkurs für Jugendliche

Dieser Kurs eignet sich für Kinder und Jugendliche, die bereits Erfahrung beim Reiten im leichten Sitz und Springen gesammelt haben.

Sie sollten ihre Ponies/Pferde sicher über kleinere Hindernisse reiten können.

Im Kurs werden die Kenntnisse vertieft, der Springsitz verbessert und schwierigere Wege trainiert.

Termin 29. Bis 31. Dezember jeweils nachmittags.

Mindestteilnehmerzahl drei Reiter

Gebühr 90,-- Euro

 

Die Kursgebühren werden wie gewohnt am Ende eingezogen.

Für alle Kurse sind Schutzwesten Pflicht.

 

 

 

 

 

 

 

Einladung zur Weihnachtsfeier 2014

Die neuen Paddocks und der Longierzirkel sind fertig!

Wir sind für den Winter bestens gerüstet. Es sind 15 Paddocks entstanden, die wir den Einstellern kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung stellen. Außerdem wurde bereits der Longierzirkel "in Betrieb genommen".

Gratulation zum Reitabzeichen

Wir gratulieren allen Teilnehmern unseres diesjährigen Reitabzeichens an der Reitschule Gabel zur bestandenen Prüfung. 

Impressionen vom Reitabzeichenkurs September 2014

Ein interessantes Kursprogramm zur Theorie und Praxis im Springen und der Dressur war beim diesjährigen Reitabzeichen-Kurs angesagt. 

Barthelmarkt 2014

Der gemeinsame Ausflug zum Barthelmarkt war ein voller Erfolg. Die holden Gabel-Reiterinnen haben allesamt ihre feschen Dirndl ausgeführt. Der Sommer hat sich von seiner beste Seite gezeigt. Bei diesen perfekten Voraussetzungen konnte sich Theo Kuch sen. auf seinem optimal trainierten Pferd und mit seinem Turnier-Team von seiner besten Seite zeigen: Unter lautem Jubel und Anfeurungsrufen der Gabler holte er in einem spannenden Rennen den Pott für die Reitschule-Gabel im Honoratioren-Rennen. Da hatten wir allen Grund zum Feiern!

Springkurs Sommerferien 2014

Hinweis für die Ferienzeit

Reitstunden in den Sommerferien

 

Auch während der Sommerferien findet für alle „Daheimgebliebenen“ Schulbetrieb statt.

 

Bis 1. August laufen die Stunden wie gewohnt ab.

Danach beginnen die Kurse und die Reitstunden zum Eintragen. Wochenlisten dazu hängen hinten im Schulstall an der Pferdetafel.

 

Ab 15. September beginnen dann wieder die regulären Stunden.

 

Wer zum Schuljahresbeginn seine Stunde/n wechseln muss oder zusätzliche Stunden möchte, kann uns jederzeit ansprechen.

 

Schöne Ferien und viel Spass bei den Kursen,

 

Euer Reitschule Gabel Team

 

 

 

 

Anfängerreitkurs 4.8.-6.8.2014

Übungsturnier am 10.05.2014

Reitabzeichen 2014

Die neuen Reitabzeichen ab 2014

Reiten lernen in kleinen Schritten

 

Reiten lernen ist ein ständiger Prozess des Weiterentwickelns.

Man freut sich über jeden Erfolg und Fortschritt, der das eigene Können verbessert, unterstreicht und bestätigt. Das neue Ausbildungssystem der FN (Deutsche Reiterliche Vereinigung) bietet genau das. Je nach Interesse und Leistungsstand stehen verschiedene Abzeichen zur Wahl.

Auf diesem Wege soll eine Ausbildung für Mensch und Pferd garantiert werden, die sich am Wohlbefinden des Pferdes und der größtmöglichen Sicherheit für den Reiter orientiert.

So sind die Reitabzeichen nicht nur als Mittel zur Teilnahme an Turnieren zu verstehen sondern als eine Motivation, sich ständig im alltäglichen und sportlichen Umgang mit dem Partner Pferd weiterzubilden.

 

Neu an den Abzeichen ist:

  • keine Altersbeschränkung
  • kleine, leistbare Schritte durch insgesamt 10 Abzeichen
  • die bisherigen Motivationsabzeichen entfallen 
  • die Abzeichen 10 – 6 können beliebig oft wiederholt werden
  • Bodenarbeit, Umgang mit dem Pferd, Pflege, Tiergesundheit und Sicherheitsaspekte sind ab dem ersten Abzeichen Lehrganginhalte und werden mit Stationsprüfungen abgefragt
  • Reiten von unterschiedlichen Sitzformen (Dressur- Spring- und Entlastungssitz) werden bereits in den ersten Abzeichen geprüft. So wird einer zu frühen Spezialisierung vorgebeugt und die Reiter erhalten eine solide Basisausbildung.

 

Wir bieten in den Weihnachtsferien:

Vorbereitungslehrgang Reitabzeichen 10, 9 und 8 

mit anschließender Prüfung 

Termin Vorbereitung: Montag, 30. Dezember

Donnerstag, 2. Januar und Freitag, 3. Januar

jeweils vormittags, bei Bedarf für Erwachsene abends,

genaue Zeiten hängen wir ca. eine Woche vorher aus

Prüfungstermin: Samstag, 4. Januar, vormittags

Lehrgangsinhalte: 3 Trainingseinheiten Reiten Kleingruppen, angepasst an das angestrebte Abzeichen

3 Trainingseinheiten „Bodenschule“, z.B. Führen, Pflegen,Versorgen nach der Arbeit, Sicherheit im Stall usw.

Kosten: 140,-- Euro incl. Prüfung, bitte vorab überweisen.

 

Anmeldung bis spätestens 16. Dez  am Schwarzen Brett oder persönlich bei Euren Ausbildern.

 

 

 

 


Tag der offenen Tür 21.04.13

Mit Teilnehmern bis aus dem Allgäu (VRC Weicht) wurde am Sonntag dem 21.04.13 der erste große Breitensporttag des Voltigiervereins Eichstätt in Gaimersheim zu einem Publikumsmagnet.
Gleichzeitig fand auf der schönen Reitanlage der Reitschule Gabel ein Tag der offenen Tür statt.

Vormittags begannen die offiziellen Wettbewerbe mit den Doppelprüfungen der Klassen M und A/L.
Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Kleinen und Kleinsten, die zum Teil fantasievoll verkleidet
nach dem Tagesmotto „im Zoo“ den Zuschauern einen bunten Reigen ihres Könnens auf dem Pferd präsentierten.
Auch die aus Marktoberdorf angereiste Richterin zeigte sich beeindruckt von der Leistung der Kinder.

Aber auch die Reiter der Reitschule zeigten einen Ausschnitt aus dem Unterrichtsprogramm. 
Nach der Präsentation, wie es in einer normalen Reitstunde vor sich geht, konnte das zahlreiche Publikum
einen Pas de Deux mit einem Schulpferd und einem nicht mal halb so großen Shetlandpony bewundern.
Zum Abschluss des Tages boten die Reiter der Reitschule Gabel mit Schul- und Privatpferden ein Stilspringen der Klasse E dar.

Alles in Allem ein gelungener Auftakt für die neue Saison.


08.12.2012 Weihnachtsreiten

Das alljährliche Weihnachtsreiten ist eine gute Gelegenheit sein Können unter Beweis zu stellen, sowohl die ganz Kleinen als auch die Großen waren mit vollem Elan dabei. Eröffnet wurde sie mit einer Dressurquadrille aus Einstellern und Reitschülern. Als nächstes durften die kleinsten Voltikinder und unsere Purzelkinder ihr Erlerntes zeigen.

Spektakulär an diesem Abend war wohl, ohne Frage, die Vorführung unserer Springreiter. Sie demonstrierten eindrucksvoll, dass man nicht nur über normales Hindernismaterial springen kann, sondern auch überalle möglichen Weihnachtsutensilien, seien es Tannenbäume, Decken oder Geschenke.

Eine etwas außergewöhnlich Einlage bot unser „1001 Punkte Team“, bestehend aus dem Pony Hugo und der Dalmatinerhündin Emma, wie Sie selber in den Bildern sehen können.

Was aber auf jeden Fall nicht fehlen darf, ist natürlich das Voltigieren des Voltigiervereins Eichstätt. Sogar unsere Oldi-Voltitruppe ließ es sich nicht nehmen, gemäß ihrem Namen, akrobatische Übungen zum Besten zu geben. Den Schlusspunkt setzte die TG1 mit ihrer aktuellen und zugleich spektakulären Kür. Letztendlich wäre es keine Weihnachtsfeier, wenn nicht am Ende der Weihnachtsmann vorbeischauen und seine Geschenke verteilen würde. Auch in diesem Jahr beehrte er uns, jedoch war er sehr modern, auf Ski und mit Hilfe seines Iphones zu Gange. Den Abend haben wir mit Glühwein, leckerer Gulaschsuppe und guten Gesprächen ausklingen lassen.





24.08.12 Oldie-Volti

Dass sie nicht vom alten Eisen sind, haben die Voltigierer 18+ an einem verregneten Freitag in der kleinen Reithalle der Reitschule Gabel unter Beweis gestellt. Unter Anleitung des Förster Clans bestehend aus Silke und ihrer Tochter Ronja wärmte man sich zunächst auf. Anschließend musste jeder seine Fähigkeiten zunächst am Holzpferd demonstrieren, bevor er auf das Voltigier-Pferd losgelassen wurde. Zusammgefasst: Ein großer Spaß für alle Beteiligten, so groß dass wir beschlossen haben es noch einmal zu wiederholen. Und nach dem Motto "Nur die harten kommen in den Garten" wurde dem Regen zum Trotz auch noch gegrillt.

28.07.2012 Seefest

An einem herrlichen Samstag haben wir unseren Badeteich mit einem feucht-fröhlichen Fest eingeweiht:

Die gut ausgestattete Stroh-Bar und der moderne Pilswagen wurden den ganzen Abend stark frequentiert. Der Abend begann mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Die obligatorische Seetaufe wurde durch Übergabe des Seefest-Rettungsrings und der Sekt-Dusche des Steges vollzogen. Danach begeisterten die Voltigiergruppe von Silke Förster mit einer spannenden Flutlicht-Vorführung. "All night long" sorgte dann der DJ mit fetziger Partymusik dafür, dass bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert wurde. 

29.3.12 Erfolgreicher Start in die Turniersaison 2012

Martina mit Dixie

Bei schönstem Frühlingswetter starteten die Gabelreiter in die Turniersaison 2012. Gleich 2 Siege und mehrere Platzierungen waren das Ergebnis in Ellingen. Die selbstgezogene Donathea siegte am Samstag in ihrer 1. Dressurpferdeprüfung der Klasse A mit einer Wertnote von 7,6 unter unserer Bereiterin Jennifer Schmitt. Auch Martina Leimeister hatte Grund zur Freude. Sie wurde 9. in der Dressurprüfung der Klasse E. Am Sonntag ging es dann mit 3 Anhängern und 5 Pferden zum Springen. In dem Stilspringen der Klasse A wurde unser Schulpferd Ralina 3 unter Jennifer Schmitt. Donathea, dei den Tag zuvor schon in der Dressur überzeugen konnte, wurde in der Springpferde A 2. und in einem Zeitspringen der Klasse A 5. In beiden Prüfungen wurde sie von Theo Kuch jun. vorgestellt. In dem Zeitspringen der Klasse A siegte Continero unter Theo Kuch sen. mit großem Abstand zur Konkurenz.

25.1.2012 Eiseskälte

Auch die Kältewelle macht vor der Gabel nicht halt,dennoch genießen unsere Schulpferde die sonnigen Nachmittage auf der Koppel.

In der Hütte wurde der Ofen in Dauerbetrieb genommen, so dass sich unsere Gabelreiter nach einem Ritt in der eisigen Kälte wieder gut aufwärmen können.

10.12.2011. Weihnachtsreiten

Die Weihnachtsfeier am 10.12.11 war ein voller Erfolg. Die Gabelreiter hatten sich hierzu ein tolles Programm ausgedacht.  "Die Weihnachtsgeschichte" war das Thema. Mit tollen Kostümen und einer abwechslungsreichen Aufführung begeisterten Sie Groß und Klein. Auch der Nikolaus ließ es sich nicht nehmen persönlich vorbei zu schauen und kleine Geschenke zu verteilen. Im Anschluss gab es Glühwein und leckere Gulaschsuppe und es wurde bis in den späten Abend gefeiert.